Qlogic SCLI für HBA funktioniert nicht mehr unter SLES11SP2

Mit SLES11 SP2 funktioniert die SCLI von Qlogic nicht mehr. Das liegt am Kernel 3.0. Die Libraries passen nicht so recht.

Für die Verwaltung der Qlogic-HBAs (beispielsweise QLE2462) gibt es seit einiger Zeit das SCLI, mit dem man mittels Zahlenmenü jede Menge Dinge erfahren und machen kann. Die letzte, aktuelle Version ist scheinbar nur bis maximal Kernel 2.6 ausgelegt?

# rpm -ivh scli-1.7.3-40.i386.rpm
 Preparing...                ########################################### [100%]
 1:scli                   ########################################### [100%]
 cp: cannot stat `/usr/local/lib/qlogic/lib/ia32/3.0/libqlsdm.so': No such file or directory
 cp: cannot stat `/usr/local/lib/qlogic/lib/ia32/3.0/libHBAAPI.so': No such file or directory
 cp: cannot stat `/usr/local/lib/qlogic/lib/ia32/3.0/libqsw.so': No such file or directory
 cp: cannot stat `/usr/local/lib/qlogic/lib/ia32/3.0/libqswopenssl.so': No such file or directory
 cp: cannot stat `/usr/local/lib/qlogic/lib/ia32/3.0/libqswstubssl.so': No such file or directory

Will man das SCLI dann starten, werden Libraries nicht gefunden.
Continue Reading

Dell System E-Support Tool (DSET)

Hallo, heute möchte ich kurz ein kleines Tool von Dell vorstellen, da ich es aktuell wieder gebrauchen konnte. Das Dell System E-Support Tool oder kurz DSET. Wer schon länger mit Servern von Dell arbeitet, kennt es bestimmt sehr gut – andere noch nicht. Was macht es? Ganz einfach. Es ist ein kleines Collect-Tool, was sämtliche Daten eures Systems einsammelt. Gibt es für Windows und Linux. Continue Reading

Dell-Server – em1 statt eth0 bei SLES11SP2

Dell Suse Logo

Immer mal wieder etwas Neues… dachte sich wohl auch Dell?! Neulich bei der Installation eines R610. Nach dem Updaten sämtlicher Firmware sollte SLES11 mit SP2 drauf kommen. Schon tausende Male gemacht. Plötzlich wird in den Abläufen em1 statt eth0 angezeigt und die Installationsautomatik läuft auf Fehler. Grund? Seit einiger Zeit hat man sich gedacht, die onboard NICs bei Dell-Servern umzubennen. Continue Reading

USBwebserver8 – schmale Webumgebung für den Stick

Für meine Anfänge in WordPress wollte ich nicht gleich sofort online starten. Schließlich wollte und musste ich mehrmals bei Null anfangen.
Da ich Freund von Software bin, die man nicht installieren muss und nur bei Bedarf aktivieren kann, suchte ich nach einer kleinen Webserver-Umgebung mit diesen Eigenschaften. Nun gibt es auch in diesem Bereich jede Menge Auswahl. Meine Wahl viel auf den USBwebserver V8.5.


Gibt es derzeit nur für Windows.
Continue Reading

PXE-Installserver – schnell mal aktiviert

NetInstall Logo

Es gibt so Fälle, da braucht man mal schnell (quick and dirty) einen PXE- und einen passenden DHCP-Server um übers Netzwerk zu installieren. Eventuell um irgendwo beispielsweise mehr als einen ESXi-Server via Netzwerk hochzuziehen. Alles transportabel auf einen USB-Stick. Was wird benötigt?
* TFPD32 – Ich hatte die 64-Bit-Version
* PXE-Linux welches ein Teil von Syslinux ist
* VMware ESXi-Iso
* Einen portablen HTTP- oder FTP-Server für (optional)

Continue Reading